German 8

Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre in programmierter Form by Prof. Dr. Helmut Diederich (auth.), Prof. Dr. Herbert Jacob PDF

By Prof. Dr. Helmut Diederich (auth.), Prof. Dr. Herbert Jacob (eds.)

Show description

Read Online or Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre in programmierter Form PDF

Best german_8 books

Stoffwechsel und Feinstruktur der Zelle I

Zur Biologie und Pathologie der Zelle wurde im Handbuch der Allgemeinen Pathologie 1955 ein erster Band mit dem Thema "Das Cytoplasma" veroffent­ licht. Die Beitrage dieses Bandes waren im wesentlichen Ende 1953 abgeschlossen. So haben sie noch einmal alles das an Ergebnissen und Fragestellungen in ihrer Darstellung und der herangezogenen Literatur gesammelt, used to be die klassische Orthologie und Pathologie der Zelle in der Epoche der Lichtmikroskopie erarbeitet hatte.

Asylpolitik in der Bundesrepublik Deutschland: Entwicklung und Alternativen

Die Probleme der Asylgewahrung sind seit Anfang der 70er Jahre eines der wichtigsten innenpolitischen Themen in der Bundesrepublik Deutschland. Die politische und offentliche Diskussion um die Ausge staltung des Asylrechts sowie um die prinzipielle Haltung der Bundesre publik gegenuber aufnahmesuchenden Fluchtlingen steht dabei in direktem Zusammenhang zu der Entwicklung der Asylbewerberzahlen (vgl.

Extra info for Allgemeine Betriebswirtschaftslehre in programmierter Form

Sample text

In den sich anschließenden Stufen müssen diese Personen versuchen, sich in kollektiven Prozessen der Zielentscheidung auf ein gemeinsames Betriebsziel, das auch ein Zielbündel sein kann, zu einigen. Ist die im Einzelfall betrachtete Personengruppe zu einer das Führungsorgan des Betriebes verpflichtenden Entscheidung befähigt, nimmt die Entscheidung den Rang eines "Z i eie s des B e tri e b es" an, andernfalls ist sie wiederum nur ein "Ziel für den Betrieb". 52. Wovon hängen die Aussichten ab, in kollektiven Prozessen der Zielentscheidung Ziele durchzusetzen?

Aus der Sache heraus notwendig ist dies jedoch nicht. Deshalb ist es nicht angängig, allgemeinverbindliche Erkenntnisziele anzugeben. Jeder Forscher, der sich dem Erkenntnisobjekt zuwendet, kann subjektiv setzen, warum und mit welchem Ziel er dies tut. Ein Streit über die Berechtigung der individuellen Erkenntnisziele ist müßig. 22. Welche Beispiele zeigen die Vielfalt der möglichen Erkenntnisziele in der Betriebswirtschaftslehre? Eine Richtung, die man e x pli kat i v e B e tri e b s wir t s c h a f t sie h r e nennen könnte, setzt ein sehr eng begrenztes Erkenntnisziel.

Für die Betriebswirtschaftslehre ist die Theorie der Anspruchsanpassung aber nicht Problem, sondern Datum; diese Fragen fallen in den Bereich der Psychologie. Es ist jedoch auch nicht auszuschließen, daß von vornherein zwei oder mehr Handlungsalternativen bekannt sind, die einen Erfolg erwarten lassen, der über dem Anspruchsniveau liegt. Es entspricht der Vernunft, daß in einem solchen Falle diejenige Handlungsalternative ausgewählt wird, die den höchsten Zielerfüllungsgrad verspricht. Die Auswahl der Handlungsalternative mit dem höchsten Zielerfüllungsgrad stellt sich dann als eine Synthese zwischen der Theorie des Anspruchsniveaus und der Annahme unbegrenzter Zielsetzungen dar.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 12 votes