German 11

Download Anaphylaktoide Reaktionen: nach Infusion natürlicher und by Priv.-Doz. Dr. med. Johannes Ring (auth.) PDF

By Priv.-Doz. Dr. med. Johannes Ring (auth.)

Show description

Read or Download Anaphylaktoide Reaktionen: nach Infusion natürlicher und künstlicher Kolloide PDF

Best german_11 books

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Myokarddurchblutung und Stoffwechselparameter im arteriellen Blut bei Hämodilutionsperfusion

Die vorliegende Arbeit* entstand in den Jahren 1970-1972 wahrend meiner Tatigkeit an der Universitats-Klinik fUr Thorax- und Herz GefaBchirurgie in Gottingen. Grundlage fUr die Untersuchung der Koronardurchblutung einschlieBlich des myocardialen Sauerstoff verbrauchs warfare die von BRETSCHNEIDER und Mitarb.

Extra info for Anaphylaktoide Reaktionen: nach Infusion natürlicher und künstlicher Kolloide

Example text

10. h. zur Erzeugung der Anti-Humanalbumin-Seren s. S. 9) Die Ergebnisse der Untersuchung von sechs verschiedenen Antiseren an drei verschiedenen Kaninchen sind in Abb. 10 im Vergleich zu den werten von Normal-Kaninchen-Serum dargestellt. Wahrend sich bei den Kontrollseren die Radioaktivitat mit zunehmender VerdUnnung nicht anderte, bestand in den Antiseren eine deutliche Konzentrationsabhangigkeit. 000 glichen sich die Antiserum- und Kontrollwerte an. Die Antikorperaktivitat dieser Seren lieB sich demnach sehr gut als Radioaktivitat in cpm quantitativ erfassen.

161905 und Nr. 161907 flihrte nach intravenoser Applikation weder zu Unvertraglichkeit noch zu Schwankungen der Serum-Komplementaktivitat am nicht-sensibilisierten Hund. Anders verhielt sich jedoch eine Pferde-IgG-Charge, die mit dem nur bei Pferden bekannten Irnmunglobulin IgG(T) (5, 141) angereichert war (Charge Nr. 161908). Von flinf Hunden, die je 5 mg dieser IgG('T)-haltigen Pferde-IgG-Charge erhielten, zeigten vier Tiere meBbare anaphylaktoide Reaktionen mit Abfallen im mittleren arteriellen Druck und im Herzzeitvolumen.

IMMUNOGEN I TAT VERSCHIEDENER HUMANALBUMINFRAKTIONEN AM KANINCHEN Kommerzielle Humanalbuminlasungen enthalten neben Albuminaggregaten (5 - 15 %) auch Stabilisatoren, die unter Umstanden das monomere AlbuminmolekUl in seiner Immunogenitat modifizieren konnen. Die gebrauchlichen Stabilisatoren sind dabei ein Caprylat-Stabilisator (HSA 2) sowie ein Misch-Stabilisator (Fraktion HSA 3) aus Caprylat und Acetyl-Tryptophan (Tabelle 15). Tabelle 15. Bezeichnung der in den folgenden Experimenten verwendeten Humanalbuminfraktionen HSA 1 Monomeres HSA HSA 2 Monomeres HSA + Caprylat BSA 3 Monomeres HSA + Caprylat + Acetyl-Tryptophan HSA 4 HSA-Aggregate Die maglichen EinflUsse dieser Stabilisatoren auf die Immunogenitat des monomeren Humanalbumins sowie die Unterschiede zwischen 50 ['/.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 40 votes