Metaphysics

Download Metaphysics and Oppression: Heidegger's Challenge to Western by John McCumber PDF

By John McCumber

During this attractive philosophical accomplishment, McCumber sheds vital new mild at the heritage of substance metaphysics and Heidegger's problem to metaphysical pondering.

Show description

Read Online or Download Metaphysics and Oppression: Heidegger's Challenge to Western Philosophy PDF

Best metaphysics books

The Multiple States of the Being (Collected Works of René Guénon)

This article, René Guénon's such a lot complete paintings of 'pure' metaphysics, is written as though not anything in any respect is, yet That that's in its personal essence. And, honestly, what else is there? Being is a number of and contains many states, either take place and unmanifest; however the unmanifest has priority, what's obvious being successfully not anything within the face of what's no longer obvious.

From Physics to Politics: The Metaphysical Foundations of Modern Philosophy

Mass ideology is exclusive to fashionable society and rooted in early smooth philosophy. typically, wisdom have been seen as resting on metaphysics. Rejecting metaphysical fact evoked questions about the resource of "truth. " For nineteenth-century ideologists, "truth" comes both from dominating sessions in a gradually made up our minds background or from a post-Copernican freedom of some of the best guy to create it.

Process metaphysics: an introduction to process philosophy

Provides a synoptic, compact, and obtainable exposition of this influential and engaging quarter of twentieth-century American philosophy. this can be a synoptic, compact, and obtainable exposition for readers who are looking to tell themselves relating to this influential and fascinating quarter of 20th century American philosophy.

What, Then, Is Time?

'What is time? ' famous thinker and highbrow historian, Eva Brann mounts an inquiry right into a topic universally agreed to be one of the such a lot typical and the main unusual of human reviews. Brann techniques questions of time throughout the research of ten recognized texts by means of such thinkers as Plato, Augustine, Kant, Husserl, and Heidegger, exhibiting how they bring about to gentle the perennial concerns relating to time.

Extra info for Metaphysics and Oppression: Heidegger's Challenge to Western Philosophy

Example text

Beides gehört jedoch gar nicht notwendig zusammen; das deutet sich bereits dadurch an, dass gerade die eifrigsten Verfechter menschlicher Freiheit die Position des Pantheismus schließlich doch für unausweichlich halten. – Folgende Überlegung kann das verdeutlichen: Würden die Menschen ihre natürliche Einstellung vorurteilsfrei reflektieren, dann müssten sie zugestehen, dass ihr Freiheitsgefühl mit der Annahme eines göttlichen Wesens nicht zu vereinbaren ist. Ist Gott – wie es für die christliche Tradition ganz selbstverständlich ist – allmächtig (und allwissend), dann bleibt für die menschliche Freiheit kein Spielraum.

Schlegels Charakterisierung der indischen Philosophie impliziert eine massive Kritik an der zeitgenössischen idealistischen Philosophie. Nach Schlegel führt der Satz „Alles ist Eins“ zu der Konsequenz „Alles ist Nichts“. Dieses ‘alles vernichtende’ Vernunftsystem könne nur die Selbstvernichtung als höchstes Ziel setzen oder sich durch die Leugnung des Bösen mit dem täuschenden Schein innerer Zufriedenheit begnügen. So betont Schlegel, dass man die Emanationslehre nicht mit Pantheismus verwechseln dürfe, was sich besonders deutlich bei der Erklärung des Guten und des Bösen zeige.

Für die Freiheit gilt dies sogar in besonderem Maße; denn die Entscheidung über die Möglichkeit der Freiheit entscheidet über die Art des Systems. Deshalb ist die philosophische Reflexion über die Freiheit zugleich – wie der etwas sperrige Titel der Schrift anzeigt – eine Untersuchung der „damit zusammenhängenden Gegenstände“. Inwiefern Freiheit „einer der herrschenden Mittelpunkte des Systems seyn muß“ (VII, 336), kann freilich nur durch den Systementwurf selbst deutlich werden. So viel aber ist jetzt schon klar: Schellings Freiheitsabhandlung ist kein gesonderter Teil des Systems – etwa ein bestimmter Aspekt einer Philosophie des Geistes –, sondern Entwurf des gesamten Systems, wenn auch nicht seine detaillierte Durchführung.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 20 votes