German 7

Download Riskante Übergänge in der Moderne: Vereinskulturen, by Wolfgang Seitter PDF

By Wolfgang Seitter

Die Studie liegt im Spannungsfeld von qualitativer Erwachsenenbildungs-, Migrations-, Vereins- und Biographieforschung.
Sie versucht, am Fall spanischer Migranten eine institutionengebundene Vereinsperspektive mit einer subjektbezogenen Biographieperspektive zu verschränken und dadurch - üblicherweise - getrennt behandelte Forschungsansätze miteinander zu verbinden.
Methodisch bedient sie sich des Instrumentariums der teilnehmenden Beobachtung und der biographischen examine. Sowohl in den biographischen Entwürfen von Migranten als auch in ihren vereinskulturellen Gesellungsformen können Prozesse der Risikobearbeitung, Übergangsbewältigung, Biographisierung oder Pädagogisierung rekonstruiert werden, wie sie für Institutionen und Biographien einer modernisierten Moderne typisch sind.
Der Autor analysiert in Fallstudien z.B. das Bemühen um Solidarität im Verein, um weibliche Emanzipation und den Umgang mit der Kollektivgeschichte der Migranten.

Show description

Read Online or Download Riskante Übergänge in der Moderne: Vereinskulturen, Bildungsbiographien, Migranten PDF

Similar german_7 books

Die Arzneimittel-Synthese: Auf Grundlage der Beziehungen Zwischen Chemischem Aufbau und Wirkung. Für Ärzte, Chemiker und Pharmazeuten

This can be a replica of a publication released prior to 1923. This publication can have occasional imperfections resembling lacking or blurred pages, negative images, errant marks, and so on. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought via the scanning approach.

Die Entscheidungshelfer für die Unternehmensleitung

Arbeitsteilung bedeutet nicht nur physisch Hand in Hand zu arbei ten, sondern auch informativ zusammenzuwirken. So gesehen ist die Fuhrung oder Leitung eines arbeitsteilig organisierten Prozesses als dessen Teil zunachst eine Funktion unter anderen, die arbeits teilig analytisch ausgegliedert und auf dazu geeignete Aufgaben trager, die Leitungskrafte, ubertragen werden kann.

Additional resources for Riskante Übergänge in der Moderne: Vereinskulturen, Bildungsbiographien, Migranten

Example text

72). In einer derartigen Perspektive wird gerade die Frage nach den Lernorten und Lernstrategien interessant, mit denen Migranten ihren Lebensweg meistern und - häufig unabhängig von und in Distanz zu öffentlichen Bildungseinrichtungen und deren Betreuungsangeboten - für sich selbst Orte der ,,'formation attractif'" (Apitzsch 1993, S. 113) kreieren. 23 Die vorliegende Untersuchung schließt im doppelten Sinn an diese kurz skizzierten Themenstränge erwachsenenpädagogischer Biographieforschung und biographisch orientierter Migrationsforschung an.

5 und 1996, S. 68. Aus diesem Grund beschäftigt sich auch eine Reihe von Untersuchungen mit den Remigrati onsproblemen von Spaniern. Vgl. GERM 1979, Diaz Diaz 1991. Zum Problem der Rüd kehrabsicht von Migranten generell vgl. iyazgan 1989, Pagenstecher 1996. deraci6n de Asociaciones Espanolas de Padres de Familia) und des Bundesverbandes spanischer sozialer und kultureller Vereine (Coordinadora Federal dei Movimiento Asociativo Espanol). Dieses vielfältige Vereinswesen ist - abgesehen von einer Studie über den spanischen Elternverein (vgl.

Allerdings zeigen sich gerade in der biographisch orientierten Migrationsforschung die Akzentuierungen der allgemeinen Migrationsforschung in besonderem Maße, da wiederum die zweite Generation - und hier vor allem junge Mädchen und Frauen der türkischen Bevölkerung - Gegenstand der Untersuchungen sind. 21 Innerhalb des Sampies biographisch orientierter Migrationsstudien sind vor allem diejenigen Untersuchungen von empirischem und theoretischem - Interesse, die Lebensläufe von Migranten nicht nach dem Defizitschema (Modernisierungsgefälle, Kulturgefälle) interpretieren und nach entsprechenden pädagogischen Betreuungskonsequenzen fragen,22 sondern sich für die kreativen Potentiale solcher Lebensläufe interessieren, die häufig "quer zu den auf Normalbiographien aufsitzenden Laufbahnstrukturen liegen" (Apitzsch 1994b, S.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 42 votes