German 11

Download Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland: Band 2: by Gerhard Naegele, Reinhard Bispinck, Klaus Hofemann, Jennifer PDF

By Gerhard Naegele, Reinhard Bispinck, Klaus Hofemann, Jennifer Neubauer, Gerhard Bäcker

Das überarbeitete Hand- und Lehrbuch bietet in zwei Bänden einen breiten empirischen Überblick über die Arbeits- und Lebensverhältnisse in Deutschland und die zentralen sozialen Problemlagen. Im Mittelpunkt der Darstellung stehen Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit und Arbeitsbedingungen, Einkommensverteilung und Armut, Krankheit und Pflegebedürftigkeit sowie die Lebenslagen von Familien und von älteren Menschen. Auf der Grundlage dieses Überblicks werden die Maßnahmen, Leistungen und Einrichtungen des sozialstaatlichen platforms ausführlich vorgestellt und bewertet. Berücksichtigt werden neben Sozialversicherung und Sozialhilfe auch Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsschutzpolitik, Gesundheitspolitik, Familienpolitik, Steuerpolitik, Altenpolitik und kommunale Sozialpolitik. Besondere Aufmerksamkeit finden die nicht-staatliche Sozialpolitik durch Betriebs- und Tarifpolitik sowie die Versorgung mit sozialen Diensten durch Wohlfahrtsverbände, kommunale Träger sowie Selbsthilfe und Ehrenamt. Jeweils werden die Herausforderungen der Sozialpolitik und Lösungsperspektiven thematisiert, dies auch in Bezug auf die europäische size des Wohlfahrtsstaates.
Das Buch gibt nicht nur den aktuellen Stand der Gesetzeslage wieder, sondern greift auch in die gegenwärtige theoretische und politische Diskussion um die Zukunft des Sozialstaates in Deutschland ein. Es wendet sich an Studierende und Lehrende an Hochschulen, Schulen, Bildungseinrichtungen sowie an Experten in Verwaltungen, Verbänden und Gewerkschaften.

Show description

Read or Download Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland: Band 2: Gesundheit, Familie, Alter und Soziale Dienste PDF

Similar german_11 books

Tod und Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Thanatologie im Überblick

Neben einer historischen und sozialstrukturellen examine von Sterben und Tod werden folgende soziale Probleme behandelt: Sterben im Krankenhaus, Lebensverlängerung und -verkürzung, aktive Sterbehilfe, Mord, Suizid, Krieg. "Das Buch bedient sich einer sehr klaren Sprache, ist mit großem Gewinn zu lesen und regt zum weiteren Nachdenken an [.

Myokarddurchblutung und Stoffwechselparameter im arteriellen Blut bei Hämodilutionsperfusion

Die vorliegende Arbeit* entstand in den Jahren 1970-1972 wahrend meiner Tatigkeit an der Universitats-Klinik fUr Thorax- und Herz GefaBchirurgie in Gottingen. Grundlage fUr die Untersuchung der Koronardurchblutung einschlieBlich des myocardialen Sauerstoff verbrauchs conflict die von BRETSCHNEIDER und Mitarb.

Extra resources for Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland: Band 2: Gesundheit, Familie, Alter und Soziale Dienste

Example text

Bei 15 % der Beschäftigten ist die Arbeit bereits bei kleinen Fehlern mit großen finanziellen Verlusten verbunden. Die Zahlen aus der entsprechenden Vorläuferuntersuchung (1998/1999) zeigen, dass sich bei vielen Belastungsfaktoren die Verbreitung nicht wesentlich verändert hat. Zunahmen sind zu verzeichnen u. a. bei Arbeiten im Stehen und unter Lärm, bei Termin- und Leistungsdruck, bei Störungen und Arbeitsunterbrechungen, bei ständig wiederkehrenden Arbeitsvorgängen. Zurückgegangen sind Arbeit unter Zwangshaltung, Heben und Tragen schwerer Lasten, geringer Handlungsspielraum sowie Arbeiten mit hohem finanziellen Schadensrisiko.

Die Kontrolle der Arbeits- und Leistungsbedingungen ist daher unter Belastungsgesichtspunkten unverzichtbare Ergänzung jeglicher Politik der Arbeitszeitverkürzung. In der (betrieblichen und tarifpolitischen) Praxis zeigt sich, dass diese Voraussetzung längst nicht immer zu gewährleisten ist. Die kollektive Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit seit Mitte der achtziger Jahre wurde begleitet von einer starken Flexibilisierung der Arbeitszeit, die zu einer effektiveren Ausschöpfung der Personalkapazitäten und damit vielfach auch zu einer Arbeitsverdichtung führte.

2: Die Versicherten in der Gesetzlichen Rentenversicherung 2004........................................ 3: Zahl der RentnerInnen in der Gesetzlichen Rentenversicherung 2005............................... 4: Abschläge im Rentenzugang 2005...................................................................................... 5: Rentenanpassungen, Standardrenten, Rentenniveau 1991 - 2006 ...................................... 6: Durchschnittliche Höhe der Renten nach Rentenart 2005 ..................................................

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 13 votes